Luftballons
aus dem Vogtland

von Simone Sammler
bei Fernseh-Sammler
Mehltheuer,Tel. 037431-3682

Anleitung für Ballonstart
Weitflugwettbewerb

zum Kontaktformular

Stand: 10.04.2018
BallongirlBallongirl

Voraus-Informationen

Ballonsart Ballonsart Weitflugwettbewerb macht Freude am Ballonsteigen und hat noch einen anderen Reiz: die Frage, ob die angehängte Karte gefunden und beantwortet wird. Luftballons können sehr weit fliegen und im Ausland niedergehen. Meldungen von Entfernungen um die 1000 km findet man immer wieder in der Presse. Kommt von dort ein Gruß zurück, so ist die Freude groß, und man kann dann im Atlas den Flugweg verfolgen. Auch anhaltende Folgekontakte können sich daraus ergeben. Nicht nur für Kinder eine spannende Angelegenheit!
Beachten Sie bitte folgende Hinweise:
Der Start von großen Mengen Ballons (etwa über 500 St.) ist genehmigungspflichtig.
Aber auch für kleinere Mengen von Luftballons gibt es in der Sicherheitszone von Regional-, International- und Militärflughäfen Einschränkungen zu beachten. Eine Anfrage bei der örtlichen Verwaltung ist zu empfehlen.
Weiterhin ist zu beachten:
Aufblasen nicht mit brennbaren Gasen, nur mit Helium-Ballongas! Luftballons nur einzeln, nicht gebündelt steigen lassen. Keine harten Gegestände anhängen (z. B. Wunderkerzen, Leuchtstäbe und andere Plastik-, Holz- und Metallgegenstände).
Flugplatz Auerbach/Vogtland bittet um Anruf, wenn im Umkreis von 5 km Ballonstarts vorgesehen sind. Bitte dazu am Starttag die Nummer 03744-214282 anrufen, damit die Flugleitung Bescheid weiß.
Für weitere Information können Sie anklicken:
Richtlinien der Deutschen Flugsicherung
So geht's in Köln (und wo anders nicht viel anders):
Vorschrift der Stadt Köln für Luftballonstarts
(keine Garantie für Aktualität der angegebenen Websites)

Haltbarkeit beachten
Latexballons sind nur zeitlich begrenzt flugfähig, die Größe 30 cm ca. 15 Stunden. Nie am Vortag aufblasen! Kaufen Sie für eine Weitflugaktion keine Ballons unter 20 cm Aufblasdurchmesser, weil diese noch kürzer oder gar nicht fliegen. Auf fremden Grundstücken Erlaubnis des Eigentümers einholen.

Was man braucht

Latexballons
Zu empfehlen sind Rund- oder Herzballons 30 cm (mittl. Durchmesser bzw. Herzbreite aufgeblasen), diese sind attraktiv und flugfähig auch mit Karte. Unaufgeblasen sind diese Rundballons ca. 12 cm lang, die Herzballons 10 cm breit (zum Vergleich mit anderswo gekauften Ballons).

Unser Ballonangebot

Fachinformationen zu Latexballons

flugfertige Gasballons

Ballonschnellverschlüsse
Diese Patentverschlüsse mit 1 m Polyband als Ballonschnur ermöglichen knotenfreies und schnelles Verschließen der Ballons.

Ballonschnellverschlüsse

Helium-Ballongas
Zu Helium-Ballongas gibt es für das Aufblasen flugfähiger Ballons keine Alternative. Volle Stahlflaschen haben einen Inhaltsdruck von 150 oder 200 bar, was bei gleicher Flaschengröße unterschiedliche Füllkapazität bedeutet. Der Druck läßt sich nur mit einem Manometer prüfen, Sie sollten aber beim Kauf zumindest nach dem Druck fragen, um zu wissen, wieviel Ballons Sie füllen können.

Was Sie zu Ballongas wissen sollten.

Ballongas-Füllventil
Um den unter hohem Druck stehenden Gasstrom zu dosieren, wird an die Ballongasflasche ein Füllventil angeschlossen, das zusammen mit der Flasche entliehen werden kann. Die unterschiedlichen Bauarten werden unterschiedlich bedient. Meist sind es Knickventile, bei denen zur Gasentnahme ein kurzer Gummischlauch abgeknickt wird.
Luftballon-Anhängekarten
Diese stellen eine interessante Ergänzung dar. Wenn Antwort zurückkommt, so weiß man dann, wie weit der Ballon geflogen ist. Sie können vorgedruckte oder selbst angefertigte Karten verwenden. Unsere Anhängekarten sind zum Eintragen Ihrer Angaben vorbereitet, was die Rücksendung durch den Finder ermöglicht. Verwenden Sie eigene Karten, so kontrollieren Sie das Gewicht. Ein Ballon fliegt am weitesten, wenn er frisch aufgeblasen ist (auf die volle Nenngröße!) und eine geringe Last zu tragen hat. Wenn ein Ballon mit 3 Gramm Last z. B. 10 Stunden über eine große Enfernung fliegen kann, so wird ein Ballon mit 5 Gramm (etwa die max. Last), früher zu Boden gehen, weil die Tragfähigkeit während des Fluges abnimmt (Ursache: Gasverlust). Kommt es nicht so sehr auf die Flugdauer an, sondern mehr auf das Schauspiel am Himmel, so kann man natürlich die Last so weit erhöhen, dass der Ballon gerade noch steigt.

Anhängekarten

Praktische Tipps

Machen Sie sich einen Plan.

Ballonaufblasen Aktionsvorbereitung, sich Gedanken über den zeitlichen Ablauf machen, das ist wichtig.
Wieviel Ballons sollen am Starttag aufgeblasen werden?
Wieviel Zeit steht bis zum geplanten Startzeitpunkt zur Verfügung?
Außerdem sollen die Ballons nach dem Start noch möglichst lange und weit fliegen.
Bei diesen Überlegungen immer bedenken:
Zwei eingearbeitete Personen, die bei Aufblasen und Verschließen zusammenarbeiten, schaffen in einer Stunde 100 Ballons. Gehen Sie bei Ihrer Planung lieber von der Hälfte aus.

Niemals am Vortag aufblasen!

Arbeiten mit Schnellverschlüssen

Fingerverletzungen sind beim Ballonzuknoten fast unvermeidlich. Mit Ballonschnellverschlüssen können Sie das vermeiden und außerdem schneller arbeiten. So werden sie aus dem 100er-Bündel entnommen: Plastikscheibe und Schlinge anfassen und ziehen, nicht am Bandende ziehen, das gibt ein unlösbares Gewirr. Verschließen des Ballons nach Bild. Nach dem Durchziehen des Balonhalses durch die Plastikscheibe (kräftiger Ruck, Ballon muß deutlich heraus schauen) ist der Verschluß dicht, ein Sicherheitsknoten schadet aber nichts.

Anleitung Ballonschnellverschlüsse

Aufblasen der Ballons
Tipps für den Start
Besonders an Festlichkeiten wie Hochzeit, Kinderfest oder Geburtstag erinnert man sich gern ein Leben lang, besonders dann, wenn sie einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen haben.
Verzichten Sie nicht auf Anhängekarten für die Ballons, die machen die Aktion spannend und geben ihr mehr Sinn. Schon beim Start fragt sich jeder, wo werden unsere Ballons wohl hin fliegen, bekommen wir Antwort? Das gemeinsame Ausfüllen und Anbringen macht Spaß. Vorfreude ist die schönste Freude und macht Stimmung.
Wenn man Lichteffekte erzeugen will, dann bitte nicht mit den verbotenen Wunderkerzen. Die Technik hält heutzutage andere ungefährliche Möglichkeiten bereit. Kleine Knicklichter sind dafür gut geeignet. Die Last für einen Ballon sollte maximal bei etwa 5 Gramm liegen.
Eine kurze Ansprache mit Informationen zum Ballonflug kann den Ballonstart interessanter machen. Vorschläge zum fachlichen Inhalt finden Sie hier. Man kann das Blatt vorlesen, mit privaten Inhalten ergänzen oder umarbeiten.
Man kann dem Brautpaar z. B. 30 Ballons in die Hand drücken und dieses läßt sie fliegen. Man kann aber auch jedem Gast einen Ballon übergeben, damit jeder aktiv mitmacht. Wir halten letzteres für besser. Das Brautpaar kann sich auch anders herausheben, z. B. durch ein paar Ballons mehr, Herzballons statt runde, bedruckte Just-Married-Latexballons oder Folienballons.
Man kann vor dem Loslassen der Ballons von jedem Gast einen Glückwunsch aussprechen lassen. Das kann man vorbereiten (Glückwunsch für jeden aufschreiben) oder life machen (warscheinlich mit mehr Spaß).
Lassen Sie die Ballons nicht gleich an der Ausgangstür los, sondern machen Sie einen kurzen Spaziergang zum geeigneten Startplatz, alle mit einem Ballon in der Hand. Achten Sie vor allem bei Wind auf die Luftfreiheit für die Ballons, damit sie nicht schon in Bäumen hängen bleiben.
Sicher haben Sie noch mehr Ideen. Seien Sie sicher, dass sich diese kleinen Einlagen in die Erinnerung der Festteilnehmer eingraben werden.
Bei Regen oder Sturm: Warten Sie auf bessere Bedingungen, der Tag ist noch lang ! Siehe auch nächsten Punkt.