Luftballons
aus dem Vogtland

von Simone Sammler
bei Fernseh-Sammler
08539 Mehltheuer

Anleitung für Ballonstart
Weitflugwettbewerb

ballonkoenigin@gmx.de
oder E-Mailformular unten
Tel. 037431-3682
Ballongirl
seitenballons

Wir schicken Luftballons in die weite Welt, wohin werden sie wohl fliegen?

Ballonstart Ballonstart Ballonstart
Ballonstart
Wenn alle mit etwas Fernweh die Ballons am Himmel entschwinden sehen, dann war Ihre Idee ein Erfolg.
Was braucht man für einen Ballonstart?

Die flugfertigen Gasballons können Sie bei uns bekommen. Das dürfte in Anbetracht des ganzen Festtrubels die beste Variante sein.
Zum Selbstaufblasen brauchen Sie die Latexballons, das Ballongas mit Füllventil, die Ballonverschlüsse ( oder Sie knoten die Ballons selber zu) und die Anhängekarten. Mehr dazu auf dieser Seite unten.

Beachten Sie unbedingt!

Latexballons sind nur zeitlich begrenzt flugfähig, die Größe 30 cm ca. 15-20 Stunden. Also nie am Vortag aufblasen, sonst fällt Ihre Programmeinlage aus, oder Sie machen alles noch eimal.
Latexballons kleiner als 30 cm fliegen schlecht oder gar nicht und tragen keine Karten.

Das Selberaufblasen braucht Zeit!

Machen Sie sich Gedanken über den zeitlichen Ablauf.
Wieviel Ballons sollen am Starttag aufgeblasen werden?
Wieviel Zeit steht bis zum geplanten Startzeitpunkt zur Verfügung?
Zwei eingearbeitete Personen, die bei Aufblasen und Verschließen zusammenarbeiten, schaffen in einer Stunde 100 Ballons. Gehen Sie bei Ihrer Planung lieber von der Hälfte aus.

Anhängekarten machen aus einem Ballonstart einen Wettbewerb.

Die zurückkommenden Karten sind die km-Zähler. Die Frage ist, wessen Karte zurückkommt. Luftballons können sehr weit fliegen und im Ausland niedergehen. Meldungen von Entfernungen um die 1000 km findet man immer wieder in der Presse. Kommt von dort ein Gruß zurück, so ist die Freude groß, und man kann dann im Atlas den Flugweg verfolgen. Nicht nur für Kinder eine spannende Angelegenheit!

Zusätzliche Informationen zu einem Ballonstart
Einschränkungen:

Der Start von großen Mengen Ballons (etwa über 500 St.) ist genehmigungspflichtig.
Auch für kleinere Mengen gibt es in der Sicherheitszone von Regional-, International- und Militärflughäfen Einschränkungen zu beachten. Eine Anfrage bei der örtlichen Verwaltung ist zu empfehlen.
Weiterhin ist zu beachten:
Aufblasen nicht mit brennbaren Gasen, nur mit Helium-Ballongas! Luftballons nur einzeln, nicht gebündelt steigen lassen. Keine harten Gegestände anhängen (z. B. Wunderkerzen, Leuchtstäbe und andere Plastik-, Holz- und Metallgegenstände).
Der Flugplatz Auerbach/Vogtland bittet um Anruf, wenn im Umkreis von 5 km Ballonstarts vorgesehen sind. Bitte dazu am Starttag die Nummer 03744-214282 anrufen, damit die Flugleitung Bescheid weiß.

Links für mehr Infos

Richtlinien der Deutschen Flugsicherung
Vorschrift der Stadt Köln für Luftballonstarts
Unser Ballonangebot
Fachinformationen zu Latexballons
Was Sie zu Ballongas wissen sollten.
Anleitung Ballonschnellverschlüsse
Für Ihre Ballonstart-Ansprache